Vorbemerkungen

Hans Heinz Holz

 

In der Jungen Welt hat Renate Münder, Mitglied des Parteivorstands der DKP ausdrücklich als Journalistin  einen zweiteiligen Aufsatz zur Frage des Revisionismus in der sowjetischen Aussenpolitik seit Chrustschow veröffentlicht  - eine Frage, die in der kommunistischen Weltbewegung und überhaupt in der Politikwissenschaft kontrovers diskutiert wird. Eine den Artikel und die Autorin scharf verurteilende Stellungsnahme des Sekretariats des Parteivorstandes ist parteiintern und halböffentlich in Umlauf gebracht worden. Um die Diskussion zu fördern und von einseitigen Informationen freizuhalten, stellen wir im folgenden die Dokumente dieses Meinungsstreits zusammen, ohne damit inhaltliche Auseinandersetzungen zu präjudizieren.

Siehe weiter unten unter Dokumente

 

Post an uns


Zurück zur Startseite